Einbürgerungstest: Fragen 51 – 60

Frage 51 Zu einem demokratischen Rechtsstaat gehört es nicht, dass… O Menschen sich kritisch über die Regierung äußern können. O Bürger friedlich demonstrieren gehen dürfen. X Menschen von einer Privatpolizei ohne Grund verhaftet werden. O jemand ein Verbrechen begeht und deshalb verhaftet wird. Frage 52 Was bedeutet „Volkssouveränität“? Alle Staatsgewalt geht vom…

Einbürgerungstest: Fragen 31 – 40

Frage 31 Die Zusammenarbeit von Parteien zur Bildung einer Regierung nennt man in Deutschland… O Einheit. X Koalition. O Ministerium. O Fraktion. Frage 32 Was ist keine staatliche Gewalt in Deutschland?

Einbürgerungstest: Fragen 1 – 10

Frage 1 In Deutschland dürfen Menschen offen etwas gegen die Regierung sagen, weil… O hier Religionsfreiheit gilt. O die Menschen Steuern zahlen. O die Menschen das Wahlrecht haben. X hier Meinungsfreiheit gilt. Frage 2 In Deutschland können Eltern bis zum 14. Lebensjahr ihres Kindes entscheiden, ob es in der Schule am…

Alle Fragen, alle Antworten

Seit dem 01. September 2008 wird von jedem, der eingebürgert werden will, ein Nachweis verlangt, dass er genügend Kenntnisse über die Rechs-, Gesellschaftsordnung und die Lebensverhältnisse in Deutschland besitzt. Um diese Kenntnisse prüfen zu können, wurde ein Fragenkatalog vom Institut zur Qualitätsentwicklung im Bildungswesen (IQB) der Humboldt Universität Berlin entwickelt. Für die Einbürgerung wird ein […]