Einbürgerungstest: Fragen 181 – 190

Frage 181

Was wollte Willy Brandt mit seinem Kniefall 1970 im ehemaligen jüdischen Ghetto in Warschau ausdrücken?

O Er hat sich den ehemaligen Alliierten unterworfen.
X Er bat Polen und die polnischen Juden um Vergebung.
O Er zeigte seine Demut vor dem Warschauer Pakt.
O Er sprach ein Gebet am Grab des Unbekannten Soldaten.

Frage 182

Welche Parteien wurden 1946 zwangsweise zur SED vereint, der Einheitspartei der späteren DDR?

X KPD und SPD
O SPD und CDU
O CDU und FDP
O KPD und CSU

Frage 183

Wann war in der Bundesrepublik Deutschland das „Wirtschaftswunder“?

O 40er-Jahre
X 50er-Jahre
O 70er-Jahre
O 80er-Jahre

Frage 184

Was nannten die Menschen in Deutschland sehr lange „Die Stunde null“?

O Damit war die Zeit nach der Wende im Jahr 1989 bezeichnet.
O Damit wurde der Beginn des Zweiten Weltkrieges bezeichnet.
X Darunter verstand man das Ende des Zweiten Weltkriegs und den Beginn des Wiederaufbaus.
O Damit ist die Stunde gemeint, in der die Uhr von der Sommerzeit auf die Winterzeit umgestellt wird.

Frage 185

Wofür stand der Ausdruck „Eiserner Vorhang“? Für die Abschottung…

X des Warschauer Pakts gegen den Westen.
O Norddeutschlands gegen Süddeutschland.
O Nazi-Deutschlands gegen die Alliierten.
O Europas gegen die USA.

Frage 186

Im Jahr 1953 gab es in der DDR einen Aufstand, an den lange Zeit in der Bundesrepublik Deutschland ein Feiertag erinnerte. Wann war das?

O 1. Mai
X 17. Juni
O 20. Juli
O 9. November

Frage 187

Wie hieß die letzte deutsche Währung vor der Einführung des Euro?

O Reichsmark
O Rentenmark
X Deutsche Mark
O Deutsches Pfund

Frage 188

In welchem Jahr wurde die Mauer in Berlin gebaut?

O 1953
O 1956
O 1959
X 1961

Frage 189

Wann baute die DDR die Mauer in Berlin?

O 1919
O 1933
X 1961
O 1990

Frage 190

Was bedeutet die Abkürzung DDR?

O Dritter Deutscher Rundfunk
O Die Deutsche Republik
O Dritte Deutsche Republik
X Deutsche Demokratische Republik

Bookmarken bei... Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Digg
  • del.icio.us
  • MisterWong
  • Facebook
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • YahooMyWeb
  • Furl
  • Live-MSN
  • Smarking
  • StumbleUpon
  • Tausendreporter
  • Webnews
  • Y!GG

Relevante Links von Google:








Did you enjoy this post? Why not leave a comment below and continue the conversation, or subscribe to my feed and get articles like this delivered automatically to your feed reader.

Comments

No comments yet.

Sorry, the comment form is closed at this time.