Archive for Oktober, 2008

Sicherheitsmäßige Überprüfung von Einbürgerungsbewerbern

Zu der Loyalitätserklärung muss der Einbürgerungsbewerber auch die sogenannte „Unterrichtung über die sicherheitsmäßige Überprüfung von Einbürgerungsbewerbern gemäß §3 Abs. 4 Landesverfassungsschutzgesetz (LVGS)“ unterschreiben. Diese beinhaltet folgendes: Es liegt nicht im Interesse der Bundesrepublik Deutschland, die deutsche Staatsangehörigkeit an Personen zu verleihen, die die innere oder äußere Sicherheit der Bundesrepublik Deutschland oder eines deutschen Landes gefährden. […]

Nachweis der deutschen Sprachkenntnisse

Jeder Einbürgerungswillige muss Kenntnisse der deutschen Sprache nachweisen. Die Sprachkenntnisse sind entscheidend für eine erfolgreiche Einbürgerung. Die erforderlichen Sprachkenntnisse sind in der Regel nachgewiesen, wenn der Einbürgerungsbewerber eines der folgenden Dokumente bzw. Zeugnisse vorlegt: In der eckigen Klammer ist vermerkt, durch wen, das Dokument bzw. Zeugnis bestätigt oder erteilt wird.

Benötigte Unterlagen für die Einbürgerung

Wenn Sie eine der Einbürgerungsvoraussetzungen erfüllen und einen Antrag auf Einbürgerung stellen möchten, benötigen Sie eine Vielzahl von Unterlagen. Hier haben wir eine Liste aller benötigten Unterlagen angefertigt: Anspruchseinbürgerung (§10 StAG): Ein Passbild (nicht biometrisch) Kopie der Ausweispapiere mit gültiger Aufenthaltserlaubnis Aktuelle Geburtsurkunde (Original und Kopie), nicht älter als 6 Monate. Akzeptiert wird auch eine […]

Loyalitätserklärung

Bei jeder der drei Einbürgerungsmöglichkeiten muss eine Loyalitätserklärung unterschrieben werden. Diese sieht wie folgt aus: Ich erkläre folgendes: Ich bekenne mich zur freiheitlichen demokratischen Grundordnung des Grundgesetzes für die Bundesrepublik Deutschland. Insbesondere erkenne ich an: das Recht des Volkes, die Staatsgewalt in Wahlen und Abstimmungen und durch besondere Organe der Gesetzgebung, der vollziehenden Gewalt und […]

Gebühren für die Einbürgerung

Die Gebühren für eine Einbürgerung (Ermessenseinbürgerung oder Anspruchseinbürgerung) betragen 255.- € pro Person. Für minderjährige Kinder, die zusammen mit ihren Eltern eingebürgert werden, beträgt die Gebühr 51.- € pro Kind. Hinweis: Wird der Antrag zurückgenommen oder abgelehnt, reduziert sich die Gebühr. Dies muss man bei den deutschen Behörden bezahlen. Es fallen jedoch zusätzliche Kosten für […]

Möglichkeiten der Einbürgerung

Nach deutschem Gesetz gibt es im Wesentlichen 3 Rechtsgrundlagen für eine Einbürgerung. Diese sind: Ermessenseinbürgerung nach §8 Staatsangehörigkeitsgesetz (StAG) Einbürgerung eines mit einem deutschen Staatsangehörigen verheirateten Ausländers nach §9 Staatsangehörigkeitsgesetz (StAG) Anspruchseinbürgerung nach §10 Staatsangehörigkeitsgesetz (StAG) Ermessenseinbürgerung nach §8 Staatsangehörigkeitsgesetz (StAG) Die Voraussetzungen für eine Ermessenseinbürgerung sind:

Einbürgerungstest: Thüringen

Frage 1 Welches Wappen gehört zum Freistaat Thüringen? O 1 O 2 O 3 X 4 Frage 2 Welches ist ein Landkreis in Thüringen?